Nostalgischer Raddampfer - Hohentwiel

Dampfschiff Hohentwiel

Das österreichische Dampfschiff Hohentwiel ist ein Schaufelraddampfer und die ehemalige Staatsyacht des letzten Königs von Württemberg Wilhelm II. auf dem Bodensee.

Dort ist es heute das einzige noch betriebene Dampfschiff und zugleich das älteste, immer noch verkehrende Passagierschiff auf dem Bodensee.

Die Hohentwiel trat am 21. April 1913 ihre offizielle Jungfernfahrt an.

Es verkehrt im Charterbetrieb auf dem Obersee und dem Überlinger See.

Die Hohentwiel liegt im österreichischen Hard bei Bregenz. Benannt ist sie nach dem in der Nähe des Bodensees gelegenen Hausbergs der Stadt Singen im Hegau, dem Hohentwiel.

Die Hohentwiel lief 1913 in Friedrichshafen vom Stapel. 1962 wurde sie ausgemustert und zu einem Clubheim mit Restaurant umgebaut. Anfang der 1980er Jahre wurde sie vor der Verschrottung gerettet und 1988 war die Restaurierung beendet. Das Schiff hat aufgrund der recht erfolgreichen Renovierungsarbeiten eine Klassifikation des Germanischen Lloyds.

Info: 

Hohentwiel Schifffahrtsgesellschaft m.b.H.
Hofsteigstraße 8
A-6971 Hard
T +43 (0) 5574 / 635 60
F +43 (0) 5574 / 635 60 33
welcome@hohentwiel.com
www.hohentwiel.com

Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden