Museen am Bodensee

In Berlingen befindet sich das alte Geburts-, Arbeits- und Wohnhaus des Thurgauer Malers Adolf Dietrich, der der naiven Malerei zuzuordnen ist. Das Haus, in dem er zeitlebens gewohnt hat, liegt direkt am See.

Das Automobilmuseum von Fritz B. Busch wurde 1973 von dem Automobilschriftsteller Fritz B. Busch  in einem 500 Jahre alten Nebengebäude des fürstlichen Schlosses von Waldburg-Wolfegg in Wolfegg gegründet.

Der Bodensee Art Fund ist ein unabhängiger Projekt Raum für Kunst in Wasserburg am Bodensee.

Es informiert über Geschichte und Bedeutung des Obstbaus und bietet viel Wissenswertes über Äpfel, Birnen, Zwetschgen, Kirschen und andere Obstsorten.

Mit der Eröffnung des Bodman-Hauses wurde in Gottlieben eine Gedenkstätte für den Schriftsteller Emanuel von Bodman geschaffen, der Anfang des 20. Jahrhunderts die Bodenseeregion wählte, um hier sein Leben der Schrift zu widmen.

Die CompuRama präsentiert historische Schreib- und Rechenmaschinen, Telefone, Computer und Radios in der Öffentlichkeit.

Seiten