Der Bodensee

Der Bodensee

Der Bodensee besteht aus drei verschiedenen Seen - dem  Obersee (der eigentliche Bodensee), dem Untersee und dem Seerhein.

Der Bodensee selbst liegt im nördlichen Alpenvorland und wird vom Rhein durchflossen. An ihn grenzen Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Am Untersee gibt es eine anerkannte Grenzziehung zwischen Deutschland und der Schweiz, für den Obersee  wurde von den Anrainerstaaten dagegen nie einvernehmlich eine Grenze festgelegt.

Der Bodensee bietet eine einzigartige Mischung aus Kultur und Natur.

Bodensee Daten:

Seebecken 
Meereshöhe über Normal Null 395 m
Oberfläche gesamt 571,5 km2
Obersee 500 km2
Untersee 71,5 km2
Tiefste Stelle 254 m
Rauminhalt 48,5 km3
Uferlänge 273 km
Längste Stelle   63 km
Breiteste Stelle   14 km
Zuflüsse 
Einzugsgebiet des Bodensees 11.500 km2
Mittlere jährliche Wasserführung ca. 370 m3/sec
Uferlängen 
Baden-Württemberg 155 km
Bayern   18 km
Österreich   28 km
Schweiz   72 km