Höri

Eine Halbinsel zum Genießen

Die Bodenseehalbinsel Höri im westlichen Bodensee liegt zwischen den Städten Radolfzell und Stein am Rhein im Untersee und zeigt mit ihrer Spitze bei Horn zur Insel Reichenau und auf die Bodenseemetropole Konstanz.

Auf der Halbinsel liegen die Gemeinden Moos, Gaienhofen und Öhningen. Die Höri mit dem bis auf 708 m ü.M. ansteigenden waldreichen Schienerberg steht zu einem großen Teil unter Natur- oder Landschaftsschutz. Diese faszinierend vielseitige Landschaft hat sich ihre Ursprünglichkeit bewahrt und eignet sich daher ideal für zum Radfahren, Wandern, Flanieren, zu Wassersport jeglicher Art oder einfach nur zum Ausruhen und Energie tanken.

Neben der Natur wird auch die Kultur auf der Höri seit jeher geschätzt und gefördert. Weltbekannte Dichter und Maler wie Hermann Hesse, Otto Dix, Erich Heckel, Ludwig Finckh, Helmuth Macke und viele andere haben diese Region zu Ihrem Lebensmittelpunkt gemacht. Das Hermann-Hesse-Höri-Museum und das Otto-Dix-Haus würdigen heute die einst berühmten Einwohner mit hochwertigen Sonderausstellungen.

Feinschmecker kommen bei den zahlreichen Landgasthöfen und Restaurants der Höri mit ihren regionalen Spezialitäten und erlesenen Bodenseeweinen auf ihre Kosten