Schloss Wolfsberg Ermatingen

Das herrschaftliche Anwesen liegt malerisch auf der Anhöhe zwischen Wäldern und Obstwiesen und bietet einen wunderbaren Ausblick in die Unterseelandschaft.

Der zum See hin ausgerichtete Schlossgarten aus dem 19. Jahrhundert ist im Parterre durch formale Buchshecken, alte, mit Obst berankte Pergolen und gepflegte geometrische Wechselflorbeete zwischen gekiesten Wegen räumlich gegliedert. Durch die u-förmig geführten Laubengänge hat der Gast einmalige Durch(-See)blicke in die Kulturlandschaft sowie auf zwei Skulpturen von Henry Moore und George Richey. Großzügige Rasenflächen mit altem Baumbestand umgeben die gesamte Schlossanlage und bilden den Übergang zur freien Landschaft. Die Schlossgebäude (erbaut zwischen 1571 und der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts) mit dem angefügten modernen Bauteil werden überwiegend für Tagungen und Fortbildungen genutzt. 1970 wurde Wolfsberg von der UBS AG erworben und zum Executive Development Centre um- und ausgebaut. Überdies ist „der Wolfsberg“ weithin für sein reichhaltiges, hochkarätiges Kunst- und Kulturangebot bekannt. Schloss Wolfsberg ist sicher landschaftlich, gärtnerisch und kulturell ein Filetstück für die Garten Kult-Tour. Besichtigungen: Die Gartenanlagen sind für Einzelbesucher frei zugänglich. Gruppen werden gebeten, sich rechtzeitig anzumelden. Führungen durch das Centre sind auf Anfrage möglich. Erreichbarkeit: Anfahrt per Bahn/Bus/Auto über die Gemeinde Ermatingen von Konstanz/Kreuzlingen oder von Schaffhausen/Stein am Rhein: Schiffsanlegestelle Ermatingen, dann Wanderung ca. 30 min. hinauf zum Schloss Wolfsberg.

Info: 

Schloss Wolfsberg Ermatingen
Wolfsbergstrasse
CH-8272 Ermatingen

Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden