Weinfeste rund um den Bodensee

Der Wein ist die persönliche Handschrift des Winzers. Ausschließlich Wein, der aus Früchten der Weinrebe hergestellt wurde, darf sich auch wirklich „Wein“ nennen. Bis heute wird die Kunst der Weinbereitung sowie auch die Kultur des Weins stetig weiterentwickelt. Schon seit Ende des 19. Jahrhunderts finden regelmäßige Weinfeste in Deutschland statt.

Weinfeste rund um den Bodensee

Als volksfestähnliche Veranstaltungen setzten sie sich zunächst in den charakteristischen Weinanbaugebieten durch und erst Mitte des 20. Jahrhunderts auch in entfernteren Regionen. Auch dieses Jahr stehen wieder etliche Weinfeste vor der Tür.

Bildquelle: Fotograf: Achim Mende, Internationale Bodensee Tourismus GmbH.

In den rustikalen Gebäuden des Markgräflich Badischen Weingutes und eigens aufgebauten Weinlauben findet das Bermatinger Weinfest statt.

Das Birnauer Weinfest ist das älteste Weinfest am Bodensee und ein absoluter Publikumsmagnet. Tausende von Vierteleschlotzern kommen jedes Jahr in den Oberhof um einige weinselige Stunden in geselliger Runde zu verbringen.

Seit 1974 treffen sich die Weinfreunde aus Nah und Fern am zweiten Wochenende im September, um auf dem Meersburger Schlossplatz den Wein vom Bodensee und Spezialitäten der Meersburger Bäcker, Metzger und Fischer zu genießen.

Einmal im Jahr sticht das Bodensee-Weinschiff in See!

Das große Konstanzer Weinfest zieht alljährlich zahlreiche Besucher an. An vielen Ständen von überregionalen Winzern, Wirten, Gastronomen und Vereinen, können Weinfreunde edle Tropfen aus der Region und auch aus Übersee genießen.

Im Jahre 1976 fand das erste Weinfest in Hagnau statt. Es gehört somit zu den ältesten Weinfesten der Region.

Seiten