Bodensee Schifffahrt

Mit dem Schiff auf den See. Was wäre ein Bodenseeurlaub ohne eine Schifffahrt?

© Bodensee-Schiffsbetriebe GmbH

Mit den Ausflugsdampfern der Weißen Flotte kann man die schönsten Ausflugsziele am Bodensee bequem mit dem Schiff erreichen. Konstanz, Meersburg, Insel Mainau oder Lindau: In der Bodenseeregion gibt es unzählige Ausflugsmöglichkeiten, die einen Besuch lohnen.

Als Weiße Flotte des Bodensees wird umgangssprachlich die Gesamtheit aller Schweizer, österreichischer und deutscher Schifffahrtsgesellschaften im öffentlichen Schiffsverkehr (Kursschifffahrt) bezeichnet.

Die Flotte der Vereinigten Schiffffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein (VSU)  bringen ihre Gäste mit insgesamt 31 Motorschiffen zu den schönsten Winkeln des Bodensees.

Fahrradmitnahme: Auf den Kursschiffen der Vereinigten Schifffahrtsunternehmen für den Bodensee und Rhein können Fahrräder mitgeführt werden, solange ausreichend Platz zur Verfügung steht. Hierfür ist ein Einzelfahrschein oder eine Tages-, Jahres- oder Mehrfahrtenkarte nötig.

Auf der Strecke der Schweizerischen Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein zwischen der Insel Reichenau und Schaffhausen können Fahrräder aufgrund der Bauart der Schiffe nur bedingt zur Beförderung aufgenommen werden.

Tipp: Montags ist die Fahrradmitnahme auf dem Obersee und dem Überlinger See kostenlos (außer 20. Juni - 8. September 2019 und an Feiertagen).

Übrigens: Auch bei schlechtem Wetter ist eine Schifffahrt auf dem Bodensee ein Erlebnis, der See vermittelt dann eine ganz besondere Stimmung. Fahrkarten erhält man an den Fahrkartenschaltern in den vielen Tourist-Informationen am See.

Fahrpläne bekommt man ebenfalls in den Tourist-Informationen. Eine Online-Fahrplanauskunft finden Sie unter www.bsb.de.

Tipp: Mit der Saisonkarte der Bodensee-Schiffsbetriebe haben Sie 1 Jahr freie Fahrt auf allen Kursschiffen auf dem Bodensee.

Der Fahrplan der Bodensee-Schiffsbetriebe 2019 als PDF.

Die Schifffahrtssaison geht von 14. April 2019 bis 20. Oktober 2019.