Schlosskirche Friedrichshafen

Standort

Deutschland
47° 39' 1.962" N, 9° 27' 51.2676" E
DE
Schlosskirche Friedrichshafen

Am westlichen Ende der Friedrichshafener Bucht am Bodensee steht das Wahrzeichen von Friedrichshafen, das zu den berühmten oberschwäbischen Bauwerken des Barocks zählt.

Mit seinen zwei 54,9 m hohen Zwiebeltürmen ist diese Evangelische Schlosskirche ein Blickpunkt, denn überall wird sie gesehen, egal ob man auf dem Aussichtsturm an der Hafenmole steht oder einfach nur in der Stadt in Friedrichshafen. Sie wurde 1696 bis 1702 als Teil des Klosters Hofen errichtet. Durch Luftangriffe im Jahre 1944 wurde vieles beschädigt, so dass erst 1949 bis 1951 wieder der Wiederaufbau des Innenraums erfolgte und die Schlosskirche erst am 1.07.1951 wieder betretbar war. Wem eine Besichtigung dieser Schlosskirche nicht genug ist, kann auch an regelmäßigen Gottesdiensten, an Sonn- und Feiertagen, teilnehmen.

Info: 

Schlosskirche Friedrichshafen
Schloßstraße 2
88045 Friedrichshafen
T. 07541/21308 ‎
www.friedrichshafen.de

Bewertung: 
Noch keine Bewertungen vorhanden